Flare-Sommertop mit Bustier

Endlich kann ich es zeigen! Bisher war einfach die falsche Jahreszeit, um euch das Flaretop von Sewera zu präsentieren. Ich würde euch gern erzählen, dass ich beim Fotoshooting einen Hauch vom Sommer spürte, aber mir war einfach nur kalt. Sehr kalt. Da es aber schon seit dem Wintereinbruch fertig in meinem Schrank liegt, habe ich... weiterlesen →

Advertisements

Stoffdesign

Heuer habe ich mir für Weihnachten etwas ganz Besonderes überlegt: Alle Familienmitglieder bekommen Socken. Auf dem Stoff soll das Logo unseres Familienunternehmens prangen. Druckereiauswahl Dafür habe ich mich zunächst (zu) lange informiert, welcher Online-Druckerei ich den Vorzug geben sollte. In Europa gibt es stoffn.de, stoffschmie.de und auch spoonflower.com hat inzwischen eine Druckerei in Deutschland. Da... weiterlesen →

Sommerrock Capone

Der Mantel aus dem Florentiner Stoff ist sehr elegant. Zumindest wurde ich heute im Zug als "Dame" angesprochen. Als Antwort darauf zeige ich den Faltenrock "Capone" mit verrücktem Ananasmuster. Das Beste daran: Er passt zu meinem Longboard und ist nicht so damenhaft. Mit angenehmen Temperaturen und herrlichem Frühlingswetter sind nun auch die Schwalben nach Österreich... weiterlesen →

Yoga.HOSE als Schrankleiche

Weil das Wetter am Wochenende so schön war, haben wir einen Spaziergang gemacht. Wir gingen entlang des Stadtwanderwegs in Wien vom Schloss Wilhelminenberg über den Schottenhof zur Rieglerhütte. Am Rückweg habe ich die Gelegenheit genutzt, um Fotos von einer Hose zu schießen, die ich vor etwa zwei Jahren genäht habe. Verarbeitung Das Schnittmuster ist von... weiterlesen →

Eine Jacke namens „Wildblume“

Vor drei Wochen lud mich Anja vom Label "Die Wilde Matrossel" zum Probenähen ein. Das Schnittmuster "Wildblume", eine leichte Jacke mit Wasserfallkragen, ist nun auf dem Markt. Ihr wisst ja, wie gern ich  einfallsreiche Namen lese - und dieser ist einfach herrlich. Er weckt sofort den Wunsch nach Frühling und Sonnenstrahlen. Probenähen - Was ist... weiterlesen →

Parisian Chic – Made in Italy

Von meinem letzten Besuch in Florenz nahm ich einen wunderschönen, schweren Baumwollstoff mit nach Hause. Aus diesem sollte ein eleganter, hochwertiger Mantel werden. Der Schnitt sollte tailliert sein und meine Figur umschmeicheln.  Ich finde, das Gesamtbild wirkt sehr französisch, deshalb nahm ich mit diesem Kleidungsstück am Talentwettbewerb von Burda Style teil. Wie findet ihr den... weiterlesen →

Des Malers weiße Kleider

Auf ins lange Wochenende! Damits auch von mir mal wieder was zu lesen gibt, zeige ich euch hier mein Farbtupferkleid ohne Farbe an meinem Model. Genäht habe ich es schon vor etwa einem Jahr nach einem Burdaschnitt aus dem Heft 09/2015. Dieses kniefreie, ärmellose und gefütterte Shift-Kleid besticht durch schlichte Eleganz. Es hat kleine Brust-... weiterlesen →

Über Südtirol und Projektnamen

Am Wochenende gings zum Skifahren nach Meran 2000 im wunderschönen Südtirol. Dort sind einige Fotos entstanden, die meinen braunen Kap'On Raglan zeigen. Das Fotoshooting war lustig, mit Selbstauslöser bin ich auf die Skipiste gehüpft. Zum Glück hat mich keiner gesehen. Oder umgefahren. Das Schnittmuster dieses Pullis liebe ich, da es super sitzt und ganz schnell... weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: